Aktuelles

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Epiphanias Gemeinde Bochum!

 

Wir wünschen Ihnen, dass Sie Neues entdecken und sich daran freuen.
Vielleicht begegnet Ihnen auch Vertrautes, so dass Sie sich nicht fremd, sondern ein bisschen wie zu Hause fühlen.

  

 aktuelles1

  

Angedacht

 

Liebe Gemeindeglieder,

liebe Freunde unserer Gemeinden!

Sommer, Urlaub, Reisen – das gehört irgendwie zusammen. Man und frau kann natürlich auch zu Hause Urlaub machen, aber Viele und gerade wir Deutsche haben doch große Sehnsucht nach dem Anderswo. Woran mag das wohl liegen? Ist es die Sehnsucht nach dem Paradies? Nach einer Hängematte unter Palmen auf einer Karibikinsel? Vielleicht auch das.

Einen ganz anderen Zugang fand ich kürzlich in einer Zeitschrift mit dem Satz: „Im Urlaub begebe ich mich aus Neugier absichtlich in den Zustand des Fremdseins.“ Ja, muss das denn sein? Niemand zwingt mich, in einem anderen Land Urlaub zu machen. Und doch ist gerade das reizvoll, auch im Unterschied zu den Millionen, die derzeit nicht gerade freiwillig Fremdsein ertragen müssen: Flüchtlinge und Migranten, die ihre Heimat verlassen, weil sie dort keine Zukunft mehr für sich erwarten können.

Urlaubs-Fremdsein hingegen setzt mich ganz freiwillig zurück in die Phase des neugierigen Kindes. Ich kann die Sprache plötzlich nicht verstehen, manchmal nicht mal Buchstaben lesen. Ich werde zum Analphabeten. Ich bin in einer völlig neuen Position. Niemand kennt mich.

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fortsetzung: Angedacht 

 

Niemand weiß, wer ich bin, was ich mache und was ich habe. Ich bin plötzlich auf andere Menschen und ihr Wohlwollen angewiesen und muss bei ihnen „ankommen“, als Gast bei ihnen willkommen sein.

Das ist einerseits etwas abenteuerlich, andererseits aber sehr hilfreich, weil ich mich mal mit anderen Augen, mit den Augen anderer sehen lerne.

Das ist aber auch heilsam, weil ich merke, dass ich als Mensch immer darauf angewiesen bin, von anderen angenommen zu werden. Und das nicht nur von Menschen, sondern – Gott sei Dank – auch von ihm, meinem Schöpfer und Erlöser, der mich sieht, wie und wer und was ich wirklich bin, und bei dem ich um Christi willen immer und überall willkommen bin.

 

Solche Erfahrung wünsche ich auch Ihnen im kommenden Sommer, wo und wie auch immer Sie ihn verbringen und grüße ganz herzlich auch im Namen von Pastoralreferentin Barbara Hauschild und Pastor Bernd Hauschild

Ihr/Euer Pastor Michael Otto

 

 

aktuell2

 

Was ist los in der Epi?

 

Sonntag, 03. Juli 2016

14.00 Uhr, Predigtgottesdienst

zum "Tag der Autobahnkirche" – Thema „Sei behütet auf all deinen Wegen" mit Bischof Hans-Jörg Voigt anschl. Empfang im Gemeindesaal

 

Sonntag, 07. August 2016

17.00 Uhr Konzertgottesdienst mit dem Vokalensembles OSTINATO

  

Gemeindefest, 27. -28. August 2016

Samstag 12.00 Uhr Eröffnung –

15.30 Uhr Soul-Band „The Chap"

18.00 Uhr Abendandacht

Sonntag 11.00 Uhr

Familiärer Gottesdienst – Thema "Nehmt einander an..."

12.30 Uhr Bläser "Bochum-Hamme"

14.00 Uhr Seemannschor „Die Knurrhähne"

17.00 Uhr Schlusspunkt

 

53. Epi-Konzert

11. September 2016 – 18.00 Uhr

zum "Tag des offenen Denkmals" 

Thema „Gemeinsam Denkmale erhalten"

Orgelkonzert mit Dr. Hans-Joachim Heßler (Duisburg)

Eintritt: 10 €

Schüler und Studenten 5 €

 

Die Autobahnkirche RUHR

ist täglich von 8.00-20.00 Uhr geöffnet.